SC Pöcking Damenfußball am Sonntag, 24.07.2016  


 Allgemein
 Damen I + II
 U17-Mädchen
 U15-Mädchen

 Social Bookmarks
 




 Social Groups
 






News

» 19.08.2015: Die nächsten wichtigen Schritte !

(ass) Am vergangenen Wochenende sind die Spielerinnen des SCPP aufgebrochen, zum jährlichen Trainingslager nach Brixlegg in Österreich. Mit insgesamt 29 Teilnehmern wurden über 5 Tage die Grundlagen für die anstehende Saison gelegt. Neben vielen Trainingseinheiten blieb auch der Spaß nicht auf der Strecke! Das Freibad, Teamevents über den ganzen Tag verteilt oder einfach nur zusammen sitzen und ratschen, waren nur einige weitere Programmpunkte dieser tollen Tage. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Familie Ainberger vom Köckenhof, wie die letzten Jahre auch war es ein super Trainingslager mit toller Gastfreundschaft und überragendem Essen von Martina!


Damen 2 mit neuem Trainer

Im Trainingslager hatte auch das Team um Ronny Eckhardt, Philipp Schwarz, Stefan Maier und Sascha Assmann viel Zeit sich auszutauschen um die Strukturen des weiblichen Damenfußballs in Pöcking immer weiter zu verbessern. Hier konnte eine für den Verein elementare Position neu besetzt werden! Unsere Damen 2 haben ab sofort mit Stefan Meier einen Cheftrainer an ihrer Seite. Stefan Maier wird diesen Job in Personalunion mit dem des Torwarttrainers ausfüllen. Für die Zweite und auch Erste Mannschaft ist dies ein wichtiger sehr Schritt, denn jeder der sich im Frauenfußball ein bisschen auskennt, weiß wie schwer es ist Trainer zu finden.....und vor allem qualifizierte! Stefan Maier hat die B-Lizenz inne und ist somit die perfekte Ergänzung.

Die Arbeit ist jedoch noch nicht getan, die Pöckinger suchen weitere Verstärkungen für Ihr Trainerteam. Aktuell wird an der Besetzung der Position eines Co-Trainers für die Damen 2 gearbeitet, welcher Stefan Maier unterstützen und entlasten soll, sodass auch das Torwarttraining in gewohnter Qualität und Taktung stattfinden kann.

Darüber hinaus brauch unser U17-Juniorinnen Trainer, Frank Röhrdanz, ebenfalls noch helfende Hände. Mit aktuell ca. 30 Spielerinnen (wöchentlich weiterer Zulauf) ist es schier unmöglich alles unter einen Hut zu bringen. Von daher ist der SCPP auch hier auf der Suche nach einem Co-Trainer der U17 und einem Cheftrainer für eine neu aufzubauende U15-Juniorinnen. Wenn Du also Lust und Zeit hast, melde dich einfach unverbindlich zu einem ersten Gespräch beim Technischen Leiter, Sascha Assmann.